-- Anzeige --

Donnerstag, 13. Januar 2011

Kostenlose Märchen-Hörbücher

Märchenfreunde aufgepasst: theateraufcd.de präsentiert eine riesige Auswahl von Märchen, die kostenlos als Hörbuch heruntergeladen werden können.

Das Angebot reicht von Klassikern wie "Der Wolf und die sieben Geißlein", "Die Bremer Stadtmusikanten", "Rumpelstilzchen", "Der gestiefelte Kater" oder "Der Froschkönig" bis hin zu verkannten Perlen wie etwa "Das singende und springende Löweneckerchen" der Gebrüder Grimm.
Wer Märchen wiederentdecken oder neue kennenlernen möchte, findet die kostenlosen Hörbücher über diesen Link. Der Download der mp3-Hörbücher erfolgt über einen Rechtsklick auf den Märchentitel (=> "Ziel speichern unter...").

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich bin vor kurzem auf deine Seite gestoßen und habe nun schon einige hilfreiche Tipps entdeckt!
Diese Seite/Hörbücher gefallen mir besonders gut, da ich sie für meine Förderkinder verwenden kann! :)
Weiter so! :)
Vielen Dank und liebe Grüße,
Suri

Anonym hat gesagt…

Als ausgemachter Hörbuchsüchtling bin ich natürlich völlig begeistert von dieser Seite. Warum nichtmal ein Märchen hören? Schließlich lese ich zwischendurch immer mal wieder welche. Auserdem eröfnet mir die seite auch noch hörend zugang zur deutschen Literatur. Da muß ich die "Schinken" nun nicht mehr lesen. Auf die Rilke Audiodateien bin ich besonders gespannt, den liebe ich nämlich als gesprochenes Wort schon heiß und innig.
Knity

Anescha hat gesagt…

Natürlich denke ich als Mama eher dran, mit meiner Tochter gemeinsam ein Buch anzuschauen und es fürsie zu lesen; grad in der Abendzeit; oder aber wenn einige weitere kids dabei sind, an Tagen, an denen das wetter nicht so verleitet nach Draussen zu gehen. Da finde ich es schön, wenn gespannt zugehört wird. Allerdings gibt es ja auch manchmal den Wunsch von meiner Seite aus; (ja-ich gebs zu ;)) mal nicht zu lesen. In so einem Falle finde ich es schön, auf Hörbücher zurück zu greifen; denn auch das kann schön sein, gemeinsam zu lauschen und gemeinsam zwischendurch einige Sätze zu kommentieren. "Pädagogisch" stehen diese Märchenhörbücher im Zwiespalt. Aber mal ganz ehrlich: Was solls. es gibt schlimmeres.Von daher werd ich auch ab und an auf ein Hörbuch zurück greifen (allerdings gibt es auch sehr schlecht synchronisierte, wo das Zuhören keinen Spass macht. Die hier vorgestellten kann ich jedoch wirklich empfehlen)
LG aus BaWü

-- Anzeige --